Momdays
momdays laura
Momlife

Hallo erstmal! 10 (teilweise kuriose) Fakten über Laura

Na gut, dann ich mal hinterher. Laura, angenehm. Ich habe gerade angefangen, Sophies Punkte zu lesen und dachte bei vielen: Jo, ich auch! (Nur, dass es bei mir immer 22:22 Uhr ist, wenn ich auf die Uhr gucke) Also erstmal nach unten gescrollt und darüber sinnieren, was mich denn so ausmacht.

Aha! Bei dem “Wer-bin-ich”-Gedanke kommt mir doch direkt Punkt 1: Ich bin studierte Philosophin. Naja, zumindest habe ich einen Bachelor in Philosophie.

Wenn ich mich zwischen Vertrauten befinde, kann ich sehr gut dreckige Witze machen und dreckig und laut über andere dreckige Witze lachen. Auf Fremde wirke ich manchmal eher schüchtern.

Ich liebe einen guten Wein. Im Winter rot und bei flackerndem Kerzenlicht, im Sommer eiskalt und auf dem Balkon. Mein Papa ist ein echter Weinkenner und -genießer – das hat er mir wohl in die Wiege gelegt.

Und sowieso: Ich werde immer mehr wie meine Eltern. Mittlerweile spiele ich sogar Doppelkopf und lese Krimis. Bisschen langweilig wa? But I love it!

Unsere kleine Family ist fast immer unterwegs. Auch wenn wir bisher noch keine Fernreise mit Baby gewagt haben, machen wir doch mindestens alle zwei Wochen einen kleinen Trip. Sei es in die Heimat, an  die Ostsee oder zu einem unserer Verwandten und Bekannten, die in ganz Deutschland und den Niederlanden verstreut leben.

Noch ein Erwachsenenhobby: Ich gehe gerne in die Sauna. Mit wedelnden Birkenzweigen und Aufgüssen bis die Hitzepickel sprießen. Nur in die Eistonne habe ich mich noch immer nicht gewagt.

Ich höre Hörbücher. Angefangen habe ich das, als ich Baby Carl zum Einschlafen hunderte Male um den Boxhagener Platz schob. Ob hohe Literatur oder Schmonzette, bis heute liest mir mein iPhone beim Weg zur Arbeit oder zum Einschlafen Geschichten vor.

Was ich gerade festgestellt habe: Ich liebe das Wort “Schmonzette”.

Ich habe eh ein Faible für selten gebrauchte Worte. Ein lieber Mensch hat mir sogar mal ein kleines Ringbuch mit einer Auswahl eben jener Worte erstellt. Darin zu finden: Piesepampel, Schlendrian oder Ausrufe wie “Da lachen ja die Hühner!”

So ein letzter Punkt, um klarzustellen, dass ich eigentlich gar nicht so langweilig bin, wie es meine Hobbys erahnen lassen. Tja. Ich rauche manchmal eine Zigarette. Aber nur wenn es Bier dazu gibt und die Außentemperatur über 20 Grad liegt. Shocking.

Mehr Mehr Mehr...

Noch keine Kommentare

Mein Kommentar