Momdays
Style

MOMTAPE: Soundtrack zur Geburtstagsplanung

Der Oktober ist und wird für mich ein ziemlich besonderer Monat. Am 27.10. wird mein Baby ein Jahr alt. Das bedeutet, es ist unser letzter gemeinsamer Monat in der Bubble. Die letzten Tage, an denen wir bis nachmittags im Schlafanzug zusammen den Tag vertüdeln und einfach zusammen sind, liegen vor uns.

Tschüß Sommer, hallo Herbst!

Während die erste Playlist vor allem beschwingte Musik enthalten hat, zu der wir hier bei Sonnenschein durchs Wohnzimmer gehüpft sind, wird es im Oktober etwas ruhiger. Das erklärt sich ja auch schon fast von selbst. Statt Sonnenstrahlen begrüßen uns seit einigen Tagen nämlich beschlagene Fensterscheiben durch die orangefarbene Blätter schimmern. Na prima, passt ja zur sentimentalen Stimmung!

Zwischen Einkäufen bei dm, Wäsche machen und Kuchensessions plane ich jetzt also tatsächlich eine Geburtstagsparty. Das ist an sich nichts Neues für mich Geburtstagsfan, allerdings ist es der erste Kindergeburtstag. Als Jessy mir von ihrer zuckersüßen Tea-Party-Idee für Elli erzählt hat, bin ich ein bisschen neidisch geworden und habe beschlossen, dass es hier dann auch ein kleines Motto gibt, auch wenn Leni das gar nicht bemerken wird.

Heavy Birthday Planning

Und weil Leni (zumindest aktuell) alles andere als eine feine kleine Dame oder gar eine Prinzessin im Tüllkleid ist, feiert mein Räubermädchen eine Waldparty.


Dazu gibt es sehr schöne Dekoration von meri meri, samt Tierohren, ohne die natürlich an so einem Tag gar nichts geht. Zusätzlich zur Girlande, den Bärenpapptellern und dem Cupcake-Set werden noch der obligatorische Folienluftballon und ein Geburtstagszug gekauft.

Eine ganz wichtige Entscheidung muss ich aber noch treffen: Was soll Lenis Geburtstagskuchen werden? Das wird schließlich später ganz bestimmt eine ihrer Kindheitserinnerungen! Bei mir waren es immer Kalter Hund und Käsekuchen. Es muss übrigens kein gluten- und zuckerfreier Kuchen werden. Auch, wenn wir bis jetzt Zucker gemieden haben, möchte ich in dieser Beziehung nicht zu militant werden. Ein Carrot Cake könnte thematisch auch ganz gut passen und ist in meiner Vorstellung ohne ein Frosting auch gar nicht sooo ungesund.

Während ich mir noch ein paar Gedanken über Lenchens Ehrentag mache, könnt ihr ja jetzt mal in die neue Playlist reinhören!

Mehr Mehr Mehr...

Noch keine Kommentare

Mein Kommentar