Momdays
Momlife

Sonntag mit Kind in Berlin: MACHmit! Museum für Kinder

Wir werden immer wieder nach Tipps für Ausflüge mit Kind in Berlin gefragt. Kein Wunder, schließlich googeln alle Eltern gerade im Moment wieder häufig die Stichwörter: „Sonntag, Berlin, Kind“. Vor uns liegen noch einige lange Winterwochen und gerade da freuen wir uns doch regelmäßig, dass wir in so einer vielfältigen Großstadt wohnen. Und für alle anderen: Kommt doch mal vorbei! Ab sofort wollen wir noch regelmäßiger kulturelle Veranstaltungen und besondere Orte für Kinder in Berlin vorstellen.

Eine der Ausstellungen im MACHmit: „Der weite Horizont – Indianische Kulturen & die Kunst des Kennenlernens“

Aktuell haben wir das MACHmit! Museum für Kinder in Berlin Prenzlauer Berg besucht. Es stand schon lange auf unserer To-Do-Liste und wurde uns etliche Male empfohlen. Es ist laut Homepage für Kinder ab 3 geeignet. Ich würde sagen, dass hier auch schon Zweijährige viel entdecken können und selbst unser fast einjähriges Baby hatte Spaß. Für größere Kinder wird es dann richtig toll: Hier kann gebastelt und anhand von Rätselheften zur Ausstellung spielerisch ganz schön viel gelernt werden.

Eine der vielen Bastelecken im MACHmit Museum

So war es im MACHmit! Museum für Kinder

Obwohl wir an einem regnerischen Sonntagvormittag das Museum besuchten, war es nicht voll. Es waren schon einige große und kleine Leute da, aber wir mussten an der Kasse nicht anstehen, haben schnell einen Garderobenhaken gefunden und im zugehörigen Café ergatterte man easy einen freien Tisch und Hochstuhl.

Fortbewegungsmittel im MACHmit Museum

Das Personal ist auffallend freundlich und hilfsbereit. An der Kasse wurde alles mit einem Lächeln erklärt, Brei wurde mit Freude erwärmt und an den Bastelstationen mit den Kids geschäkert.

Von einer Kirche zum Museum für Kinder

Das Museum befindet sich seit 2000 in der ehemaligen Eliaskirche. Das Gebäude ist imposant und hat eine ganz besondere Atmosphäre. Herzstück ist das riesige Holzklettergerüst/-labyrinth in der Mitte, das bis unter das Kirchendach reicht. Unten im Erdgeschoss befindet sich außerdem ein Spiegelkabinett und ein paar fest installierte Spielplätze. Dazu kommen Sonderausstellungen (die nichts extra kosten). Wir sahen uns mit dem Thema: “Pipapo – Ausflug ins Pipi-Kacka-Land”. Oberspannend. Ist doch klar.

Sonntagsfazit

Wir hatten im Kindermuseum eine gute Zeit und kommen bestimmt mal wieder. Viel entdeckt, viel geturnt, viel getobt. Und das ohne den Sound eines Indoor-Spielplatzes. Für zwei Erwachsene, einen Dreijährigen und ein Baby haben wir 21 Euro Eintritt gezahlt. Mehr zu den Preisen findet ihr hier.

Adresse:

MACHmit! Museum für Kinder
Senefelderstraße 5
10437 Berlin
Tel.: 030 74778200
www.machmitmuseum.de

Disclaimer: In diesem Artikel wird dasMACHmit! Museum für Kinder erwähnt und deren Seite verlinkt, daher gilt er als Werbung. Der Beitrag ist allerdings ohne Bezahlung oder Auftrag entstanden und wir haben das Eintrittsgeld selbst bezahlt.

Mehr Mehr Mehr...

Noch keine Kommentare

Mein Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.